Quereinstieg Lokführer / Triebfahrzeugführer

Neben der dreijährigen Berufsausbildung gibt es die Möglichkeit, sich in unter einem Jahr als Lokführer:in qualifizieren zu lassen. Nach dieser theoretischen und praktischen Ausbildung erhalten die angehenden Lokführer:innen ihren Triebfahrzeugführerschein. 

Wen suchen wir zum Quereinstieg?

Wir suchen Menschen, die im wahrsten Sinne des Wortes Großes bewegen möchten. Zudem sind folgende Voraussetzungen nötig:

  • Du hast das gesetzliche Mindestalter von 20 Jahren erreicht.

  • Du bringst mindestens einen Hauptschulabschluss mit, sehr gerne auch eine erste Berufsausbildung (bspw. Handwerk, Kfz, Hotellerie, Einzelhandel, Logistik).

  • Du verfügst über gute Deutschkenntnisse.




Was wir bieten

  • Direkt nach Deiner Qualifizierung hast Du einen sicheren Arbeitsplatz an einer festen Meldestelle, an der jede Schicht beginnt und endet (Schichtsymmetrie).

  • Bereits während der Ausbildung bekommst Du ein Gehalt von 2.183 €, anschließend durchschnittlich 3.550 € inkl. Sonderzahlungen nach GDL-Tarifvertrag.

  • Du fährst mit unseren modernen Zügen (Stadler FLIRT3 / Siemens Desiro HC und Mireo) auf den schönsten Strecken in Süddeutschland.

  • Nach Deiner Qualifizierung hast Du sehr gute Chancen für einen Aufstieg (bspw. Ausbilder:in, Teamleiter:in etc.) oder Umstieg (bspw. in eine Zentralfunktion).

Hier geht es zu den weiteren Benefits. 




Ausbildungsstätte

Die Ausbildung findet für Baden-Württemberg in Stuttgart und für Bayern in Augsburg statt.




Wie die Qualifizierung abläuft

In der 9- bis 12-monatigen Qualifizierung als Triebfahrzeugführer:in werden alle erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse im Eisenbahnbetrieb vermittelt. Die wichtigsten Themenfelder sind:

  • Grundlagen und Vertiefung des Bahnbetriebes (Infrastruktur, Fahrzeuge, Signale und Regelwerkskunde),
  • Sicherungssysteme PZB und LZB,
  • Fahrzeugausbildung und Grundlagen E-Lok,
  • Bremsprobeberechtigung und Rangierbegleitung,
  • Simulator-Training und Lehrfahrten,
  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung, Erste Hilfe und
  • Notfallmanagement sowie Stressbewältigung.



Einblicke

Erfahre von Lokführerin Veronika, Lokführer Frank und Jean-Eric und Ausbilder Leon, was sie an Go-Ahead schätzen.

Qualifikation zur Lokführerin

Qualifikation zum Lokführer

Qualifikation zum Lokführer

Ausbilder bei Go-Ahead